Side

MENU

stay tuned

Mail

RSS

donate

Bitcoin

PC

IBAN

RSS feed

RSS Feed Link

IMPRESSIONEN DER
LETZTEN PROJEKTE.

«Sodar» ist ein Akronym und steht für «Sound Detecting And Ranging» – ein akustisches Fernmessverfahren, das in der Meteorologie zum Einsatz kommt. Sodar ist aber auch eine ambitionierte Musikformation um den Bündner Jazzgitarristen Yannick Keel: «Wie Sodar-Geräte senden auch wir Schallimpulse aus und sind gespannt, was vom Publikum zurückkommt.»

2018 anlässlich seiner Bachelor-Arbeit an der Jazzschule Luzern als Quintett gestartet, erlebte das Projekt 2020 eine Renaissance als Quartett mit dem bisherigen Schlagzeuger Marvin Studer. Neu dazugekommen sind Raphael Gass (E-Bass) und Yannicks Bruder Jérôme Keel (Percussion). Mit den personellen Wechseln hat sich auch der Bandsound etwas geändert: «Etwas weiter weg vom Psy-Dub, ein bisschen weniger elektronisch, dafür wieder näher bei Jazz und Rock, mit mehr Groove, Einflüssen aus zeitgenössischer Musik, einer Prise Trash und noch mehr improvisatorischen Freiheiten.» Die Idee dahinter ist aber dieselbe: «Wir versuchen, eigene Klangwelten – Soundscapes – zu erschaffen, in welchen wir uns improvisatorisch ausdrücken können, und möchten unsere Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Reise an unbekannte Orte mitnehmen.»

Im Juli plant Sodar in den SINJEN Studios mit Unterstützung des gleichnamigen Zentralschweizer Künstlerkollektivs «SINJEN Art Collective» ihr erstes Album aufzunehmen. Ihr Auftritt im Rahmen des Mittendrin-Projekts der Fröhlich Info AG gibt einen Vorgeschmack. https://www.facebook.com/sodar.madness